SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Zuwachs bei den Ökofairen Einrichtungen

Die Diakonie Hamburg und das Zentrum für Mission und Ökumene der Nordkirche gehören nun auch dazu

27.09.2021 | Wir feiern einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und begrüßen die Diakonie Hamburg und das ZMÖ der Nordkirche als Ökofaire Einrichtungen!

Anfang September wurde das Diakonische Werk Hamburg von der Bischöfin Kirsten Fehrs als "ÖkoFaire Einrichtung" ausgezeichnet. So werden dort unter anderem fair gehandelter Kaffee und Tee ausgeschenkt, ökologische Reinigungsmittel verwendet und es wird auf Recyclingpapier gedruckt.

Eine Solaranlage auf dem Dach sorgt für grünen Strom. Mehr als 60 Maßnahmen betreffen die Bereiche Einkauf, Mobilität, Immobilien und Vermögensanlagen.

"Der achtsame Umgang mit der Schöpfung ist ein urchristliches Anliegen", sagte Bischöfin Fehrs. Nach den Worten von Landespastor Dirk Ahrens ist das Diakonische Werk Hamburg das erste in der Nordkirche mit dieser Auszeichnung.

Das Zentrum für Mission und Ökumene ist von der Landesbischöfin der Evangelisch Lutherischen Kirche Norddeutschlands, Kristina Kühnbaum-Schmidt, als Ökofaire Einrichtung ausgezeichnet worden.

„Mit der Umsetzung eines zukunftstauglichen und nachhaltigen Gemeinde- und Büroalltags wollen wir in der Nordkirche einen entschlossenen Beitrag dazu leisten, den Zielen des konziliaren Prozesses näher zu kommen: Gerechtigkeit, Frieden und der Bewahrung der Schöpfung in der Einen Welt“, sagte die Landesbischöfin in ihrer Laudatio.

Mit der Beteiligung an der erfolgreichen Initiative Lieferkettengesetz hat sich das Haus, gemeinsam mit vielen Akteur*innen aus der Nordkirche, für politische Rahmenbedingungen zur Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards entlang globaler Lieferketten eingesetzt.

Zudem wurde mit der Zertifizierung des Bürogebäudes in Hamburg als "Ökoprofit" Betrieb und der damit verbundenen Einführung eines Umweltmanagementsystems ein weiterer Schritt gemacht.

„Die Auszeichnung als ÖkoFaire Einrichtung haben wir zum Anlass genommen bereits Beschlossenes  auf den Prüfstand zu stellen und mit neuer Energie und Konsequenz umzusetzen“ so Mitarbeiterin im ZMÖ und Mitgründerin von dem Projekt "Ökofaire Gemeinde/Ökofaire Einrichtung" Judith Meyer-Kahrs.

 

 

Entgegen genommen wurde die Auszeichnung von dem Direktor des ZMÖs Dr. Christian Wollmann, dem Vorstandsvorsitzenden Probst Stefan Block und Judith Meyer-Kahrs, Referentin der Infostelle Klimagerechtigkeit.